Benutzerkonto reparieren

Leider habe ich sehr wenig Ahnung aber dafür ein Problem.

Mein PC funktioniert eigentlich gut. Nur ein Benutzerkonto macht was es will. Geöffnete Fenster lassen sich nicht schließen, mal ist die Taskleiste da mal nicht, ist die Taskleiste da kann man keinen Starter anklicken. Ist die Taskleiste weg kann man die Starter verwenden aber zum Teil nicht mehr schließen.

Bitte nicht lachen (ich habe wirklich kaum Ahnung) wie bekomme ich dieses Benutzerkonto wieder zum laufen. Ist das Konto meines Sohnes, hauptsächlich zum Spielen verwendet und gelegentlich auch für die Schule

Hallo @franz und willkommen :wink:

Jetzt hast du natürlich nicht erwähnt, was für eine Desktop Umgebung (DE) zu verwendest (XFCE, KDE, Gnome, etc…), aber generell gibt es für jede DE ein Ordner im persönlichen Ordner jedes Benutzers. Ich vermute, dass es da ein Problem mit den Konfigurations-Dateien gibt. Dieses solltest du löschen, um die DE zurückzusetzen.

  1. Einen Datei Manager starten.
  2. Mit STRG+H lässt du versteckte Ordner anzeigen.
  3. In $HOME/.config sucht man nach dem entsprechenden Ordner und löscht diesen.
  4. Nach einen Neustart oder Relogin sollte es behoben sein.

Zuerst wäre es interessant zu wissen, welchen Desktop Du nutzt:
KDE, Xfce4, Cinnamon …

Die “Holzhammer-Methode” wäre im Prinzip:
alle Verzeichnisse und Dateien, deren Namen mit einem . (Punkt) beginnen
zu löschen
und dann die Voreinstellungen, die im Verzeichnis /etc/skel zu finden sind, in das Nutzerkonto zu kopieren

Das geht nur zuverlässig, wenn man das macht während das Konto nicht benutzt wird (niemand darf dort in der grafischen Oberfläche eingeloggt sein).
Also entweder via Terminal von einem anderen Konto aus
oder via TTY, eingeloggt als der Nutzer, dessen Konto bearbeitet werden soll.

Letzteres ist mMn einfacher - weil man nicht auf Berechtigungen achten muß.

Cave!
Browser-Einstellungen und e-mail Programm (Thunderbird z.b.)
speichern ihre Daten auch in Verzeichnissen, die mit einem Punkt beginnen - diese Stellen sollte man kennen und diese Verzeichnisse/Dateien natürlich nicht löschen!
… sonst sind die e-mails weg und die im Browser gespeicherten Passwörter usw. … wahrscheinlich auch die Daten der Spiele usw

Ich würde dazu den Dateimanager mc benutzen.
Der macht diese Arbeit im TTY sehr einfach.
Installier den mal und probier ihn aus - ein sehr nützliches Werkzeug.

Man hat zwei Spalten, in einer navigierst Du nach /etc/skel - in der anderen in das Nutzerkonto.
Alle (auch die “versteckten”) Dateien sind sichtbar und man kann sehr leicht erstmal die vorhandenen Dateien und Ordner an einen anderen Ort kopieren
(um ein Backup zu haben)
sie dann, auch selektiv, löschen
und ggf. durch die Dateien aus /etc/skel ersetzen.

Vielleicht reicht es aber schon
~/.cache
zu löschen, damit es wieder funktioniert.

Danke, ich habe ~/.cache gelöscht und scheinbar funktioniert das Benutzerkonto jetzt wieder (.cache geöffnet - alles markiert - gelöscht).
Ob die Passwörter, Spielstände und so weiter noch da sind muss mein Sohn nach der Schule überprüfen.

Für das nächste mal: wie bekomme ich die von euch gewünschten Informationen (ich glaube, dass ich Xfce verwende - kann ich das überprüfen?)
Was ist: TTY, mMn
Dateimanger mc?

Danke Franz

mMn - meiner Meinung nach
Fragen zu “TTY” und auch zu “Dateimanager mc” lassen sich schnell und leicht via Suche im Netz beantworten - gewöhnlich tut’s schon der allererste Treffer … :wink:

pamac install mc
im Terminal
und Du hast ihn in 20 Sekunden und kannst sehen und probieren was das ist und was er kann usw.

Ich habe den genannt, weil man den überall benutzen kann - im TTY genau wie im Terminal.
Was ja für diesen Job hier u.U. wichtig gewesen wäre.
Ansonsten wäre Dir im TTY nur die Kommandozeile geblieben
was insbesondere für Anfänger alles andere als ideal ist.

Google hilft gerne beim übersetzen:

Provide Information:

Switch from Windows - how to use GNU/Linux:

Bevor ich hier mein Problem eingestellt habe, welches wirklich rasch und zur vollsten Zufriedenheit gelöst wurde, habe ich selbstverständlich Google konsultiert und bin auch auf die von dir verlinkten Seiten gestoßen und habe die dortigen Befehle kopiert und eingefügt:
[franz@franz-pc ~]$ export LANG=C
[franz@franz-pc ~]$ inxi --admin --verbosity=7 --filter --width
bash: inxi: command not found
[franz@franz-pc ~]$
Das weitere Studium dieser Seite habe ich vernachlässigt

Nochmal DANKE an @megavolt und @Nachlese für die rasche Hilfe.
Mein Sohn ist glücklich und ich sehr dankbar!

… na, wenn das nichts ist, was dann? :wink:

das Programm inxi ist nicht installiert
pamac install inxi
oder
pamac build inxi
eins der beiden um es zu installieren, vorzugsweise das erstere
ich weiß grad nicht, ob das im Manjaro Repo ist oder aus dem AUR stammt

Habe dern ersten Befehl verwendet (verlangt eine Option - auf gut Glück 5 gewählt) hier was raus kam

    parameters: BOOT_IMAGE=/boot/vmlinuz-5.15-x86_64
    root=UUID=e653f55f-103a-4733-bbf7-c774db9b1350 rw quiet apparmor=1
    security=apparmor resume=UUID=4ab38315-52e3-4356-8b0b-0181362f5b7b
    udev.log_priority=3
  Desktop: Xfce 4.16.0 tk: Gtk 3.24.29 info: xfce4-panel wm: xfwm 4.16.1
    vt: 7 dm: LightDM 1.30.0 Distro: Manjaro Linux base: Arch Linux
Machine:
  Type: Desktop System: ASUS product: All Series v: N/A
    serial: <superuser required>
  Mobo: ASUSTeK model: H81M-PLUS v: Rev X.0x serial: <superuser required>
    BIOS: American Megatrends v: 0804 date: 01/06/2014
Battery:
  Device-1: hidpp_battery_0 model: Logitech Wireless Keyboard serial: <filter>
    charge: 55% (should be ignored) rechargeable: yes status: Discharging
Memory:
  RAM: total: 7.69 GiB used: 1.43 GiB (18.6%)
  RAM Report:
    permissions: Unable to run dmidecode. Root privileges required.
CPU:
  Info: model: Intel Core i5-4440 bits: 64 type: MCP arch: Haswell family: 6
    model-id: 0x3C (60) stepping: 3 microcode: 0x28
  Topology: cpus: 1x cores: 4 smt: <unsupported> cache: L1: 256 KiB
    desc: d-4x32 KiB; i-4x32 KiB L2: 1024 KiB desc: 4x256 KiB L3: 6 MiB
    desc: 1x6 MiB
  Speed (MHz): avg: 1307 high: 1869 min/max: 800/3300 scaling:
    driver: intel_cpufreq governor: schedutil cores: 1: 800 2: 1333 3: 1869
    4: 1226 bogomips: 24796
  Flags: abm acpi aes aperfmperf apic arat arch_perfmon avx avx2 bmi1 bmi2
    bts clflush cmov constant_tsc cpuid cpuid_fault cx16 cx8 de ds_cpl dtes64
    dtherm dts epb erms est f16c flush_l1d fma fpu fsgsbase fxsr ht ibpb ibrs
    ida invpcid invpcid_single lahf_lm lm mca mce md_clear mmx monitor movbe
    msr mtrr nonstop_tsc nopl nx pae pat pbe pcid pclmulqdq pdcm pdpe1gb pebs
    pge pln pni popcnt pse pse36 pti pts rdrand rdtscp rep_good sdbg sep smep
    ss ssbd sse sse2 sse4_1 sse4_2 ssse3 stibp syscall tm tm2 tsc tsc_adjust
    tsc_deadline_timer vme x2apic xsave xsaveopt xtopology xtpr
  Vulnerabilities:
  Type: itlb_multihit status: KVM: VMX unsupported
  Type: l1tf mitigation: PTE Inversion
  Type: mds mitigation: Clear CPU buffers; SMT disabled
  Type: meltdown mitigation: PTI
  Type: spec_store_bypass
    mitigation: Speculative Store Bypass disabled via prctl and seccomp
  Type: spectre_v1
    mitigation: usercopy/swapgs barriers and __user pointer sanitization
  Type: spectre_v2 mitigation: Full generic retpoline, IBPB: conditional,
    IBRS_FW, STIBP: disabled, RSB filling
  Type: srbds mitigation: Microcode
  Type: tsx_async_abort status: Not affected
Graphics:
  Device-1: NVIDIA TU116 [GeForce GTX 1650 SUPER] vendor: ASUSTeK
    driver: nvidia v: 495.44 alternate: nouveau,nvidia_drm bus-ID: 01:00.0
    chip-ID: 10de:2187 class-ID: 0300
  Device-2: Logitech Webcam C170 type: USB driver: snd-usb-audio,uvcvideo
    bus-ID: 3-10:4 chip-ID: 046d:082b class-ID: 0102
  Display: x11 server: X.Org 1.21.1.2 compositor: xfwm4 v: 4.16.1 driver:
    loaded: nvidia display-ID: :0.0 screens: 1
  Screen-1: 0 s-res: 1920x1080 s-dpi: 96 s-size: 508x286mm (20.0x11.3")
    s-diag: 583mm (23")
  Monitor-1: DVI-D-0 res: 1920x1080 hz: 60 dpi: 93
    size: 527x296mm (20.7x11.7") diag: 604mm (23.8")
  Message: Unable to show advanced data. Required tool glxinfo missing.
Audio:
  Device-1: Intel 8 Series/C220 Series High Definition Audio vendor: ASUSTeK
    driver: snd_hda_intel v: kernel bus-ID: 00:1b.0 chip-ID: 8086:8c20
    class-ID: 0403
  Device-2: NVIDIA TU116 High Definition Audio vendor: ASUSTeK
    driver: snd_hda_intel v: kernel bus-ID: 01:00.1 chip-ID: 10de:1aeb
    class-ID: 0403
  Device-3: Logitech Webcam C170 type: USB driver: snd-usb-audio,uvcvideo
    bus-ID: 3-10:4 chip-ID: 046d:082b class-ID: 0102
  Sound Server-1: ALSA v: k5.15.12-1-MANJARO running: yes
  Sound Server-2: JACK v: 1.9.19 running: no
  Sound Server-3: PulseAudio v: 15.0 running: yes
  Sound Server-4: PipeWire v: 0.3.42 running: yes
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
    vendor: ASUSTeK H81M-C driver: r8169 v: kernel port: d000 bus-ID: 03:00.0
    chip-ID: 10ec:8168 class-ID: 0200
  IF: enp3s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: <filter>
  IP v4: <filter> type: dynamic noprefixroute scope: global
    broadcast: <filter>
  IP v6: <filter> type: dynamic noprefixroute scope: global
  IP v6: <filter> type: noprefixroute scope: link
  WAN IP: <filter>
Bluetooth:
  Message: No bluetooth data found.
Logical:
  Message: No logical block device data found.
RAID:
  Message: No RAID data found.
Drives:
  Local Storage: total: 1.02 TiB used: 260.08 GiB (24.9%)
  SMART Message: Required tool smartctl not installed. Check --recommends
  ID-1: /dev/sda maj-min: 8:0 vendor: Kingston model: SV300S37A120G
    size: 111.79 GiB block-size: physical: 512 B logical: 512 B speed: 6.0 Gb/s
    type: SSD serial: <filter> rev: BBF0 scheme: MBR
  ID-2: /dev/sdb maj-min: 8:16 vendor: Toshiba model: DT01ACA100
    size: 931.51 GiB block-size: physical: 4096 B logical: 512 B speed: 6.0 Gb/s
    type: HDD rpm: 7200 serial: <filter> rev: A750 scheme: GPT
  Optical-1: /dev/sr0 vendor: TSSTcorp model: CDDVDW SH-224DB rev: SB01
    dev-links: cdrom
  Features: speed: 48 multisession: yes audio: yes dvd: yes
    rw: cd-r,cd-rw,dvd-r,dvd-ram state: running
Partition:
  ID-1: / raw-size: 102.99 GiB size: 100.87 GiB (97.94%)
    used: 88.67 GiB (87.9%) fs: ext4 dev: /dev/sda1 maj-min: 8:1 label: N/A
    uuid: e653f55f-103a-4733-bbf7-c774db9b1350
  ID-2: /mnt/data raw-size: 930.54 GiB size: 914.93 GiB (98.32%)
    used: 171.41 GiB (18.7%) fs: ext4 dev: /dev/sdb1 maj-min: 8:17 label: N/A
    uuid: 0b6faae3-afbb-4dd6-9fee-f6efa0b6ed9d
Swap:
  Kernel: swappiness: 60 (default) cache-pressure: 100 (default)
  ID-1: swap-1 type: partition size: 8.8 GiB used: 0 KiB (0.0%) priority: -2
    dev: /dev/sda2 maj-min: 8:2 label: N/A
    uuid: 4ab38315-52e3-4356-8b0b-0181362f5b7b
Unmounted:
  ID-1: /dev/sdb2 maj-min: 8:18 size: 1000.6 MiB fs: ext4 label: N/A
    uuid: 58187e92-1496-4444-8f98-696814840e45
USB:
  Hub-1: 1-0:1 info: Full speed or root hub ports: 2 rev: 2.0 speed: 480 Mb/s
    chip-ID: 1d6b:0002 class-ID: 0900
  Hub-2: 1-1:2 info: Intel Integrated Rate Matching Hub ports: 4 rev: 2.0
    speed: 480 Mb/s chip-ID: 8087:8008 class-ID: 0900
  Hub-3: 2-0:1 info: Full speed or root hub ports: 2 rev: 2.0
    speed: 480 Mb/s chip-ID: 1d6b:0002 class-ID: 0900
  Hub-4: 2-1:2 info: Intel Integrated Rate Matching Hub ports: 6 rev: 2.0
    speed: 480 Mb/s chip-ID: 8087:8000 class-ID: 0900
  Hub-5: 3-0:1 info: Hi-speed hub with single TT ports: 10 rev: 2.0
    speed: 480 Mb/s chip-ID: 1d6b:0002 class-ID: 0900
  Device-1: 3-6:2 info: Genesys Logic Logilink CR0012 type: Mass Storage
    driver: usb-storage interfaces: 1 rev: 2.0 speed: 480 Mb/s power: 500mA
    chip-ID: 05e3:0745 class-ID: 0806 serial: <filter>
  Device-2: 3-8:3 info: Logitech Unifying Receiver type: Keyboard,Mouse
    driver: logitech-djreceiver,usbhid interfaces: 2 rev: 2.0 speed: 12 Mb/s
    power: 98mA chip-ID: 046d:c534 class-ID: 0301
  Device-3: 3-10:4 info: Logitech Webcam C170 type: Video,Audio
    driver: snd-usb-audio,uvcvideo interfaces: 4 rev: 2.0 speed: 480 Mb/s
    power: 500mA chip-ID: 046d:082b class-ID: 0102
  Hub-6: 4-0:1 info: Super-speed hub ports: 2 rev: 3.0 speed: 5 Gb/s
    chip-ID: 1d6b:0003 class-ID: 0900
  Hub-7: 5-0:1 info: Hi-speed hub with single TT ports: 2 rev: 2.0
    speed: 480 Mb/s chip-ID: 1d6b:0002 class-ID: 0900
  Hub-8: 6-0:1 info: Super-speed hub ports: 4 rev: 3.1 speed: 10 Gb/s
    chip-ID: 1d6b:0003 class-ID: 0900
  Hub-9: 7-0:1 info: Hi-speed hub with single TT ports: 2 rev: 2.0
    speed: 480 Mb/s chip-ID: 1d6b:0002 class-ID: 0900
  Device-1: 7-1:2 info: Microsoft Basic Optical Mouse v2.0 type: Mouse
    driver: hid-generic,usbhid interfaces: 1 rev: 1.1 speed: 1.5 Mb/s
    power: 100mA chip-ID: 045e:00cb class-ID: 0301
  Hub-10: 8-0:1 info: Super-speed hub ports: 2 rev: 3.0 speed: 5 Gb/s
    chip-ID: 1d6b:0003 class-ID: 0900
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 29.8 C mobo: 27.8 C gpu: nvidia temp: 39 C
  Fan Speeds (RPM): N/A gpu: nvidia fan: 28%
Info:
  Processes: 211 Uptime: 7m wakeups: 3 Init: systemd v: 250 tool: systemctl
  Compilers: gcc: 11.1.0 clang: 13.0.0 Packages: 1283 pacman: 1276 lib: 384
  flatpak: 0 snap: 7 Shell: Bash v: 5.1.12 running-in: xfce4-terminal
  inxi: 3.3.11

keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist oder ob was gemacht werden muss?

Du mußt nichts machen, Dein Problem ist ja gelöst.

Ich wollte Dir nur sagen woran es lag, daß ein Kommando (inxi) in einer Anleitung, der Du versucht hast zu folgen, nicht funktionierte
und wie Du das benötigte Programm bekommst.

Zu dem Zeipunkt hatte sich Dein Problem ja schon erledigt - war nur eine vielleicht für die Zukunft nützliche Information.

Danke!