Dbus-nosystemd und dbus-x11 stehen im Konflikt zueinander

Hallo Manjaro Freunde,

ich habe ein Problem mit den Abhängigkeiten. Seit dem letzten Update soll dbus-x11 aktualisiert werden, was aber in der Meldung “dbus-nosystemd und dbus-x11 stehen im Konflikt zueinander” scheitert.
Seltsamerweise habe ich kein dbus-nosystemd installiert und gelesen, dass das Paket dbus-x11 veraltet sei und aus den Softwarequellen entfernt wurde. Darauf habe ich versucht es zu deinstallieren. Das endete aber in einer weiteren Fehlermeldung:
"Kann Abhängigkeiten nicht erfüllen:

  • das Entfernen von dbus-x11 verletzt Abhängigkeit ‘dbus’ benötigt von ardour
  • das Entfernen von dbus-x11 verletzt Abhängigkeit ‘libdbus-1.so=3-64’ benötigt von ardour
  • das Entfernen von dbus-x11 verletzt Abhängigkeit ‘libdbus’ benötigt von dnsmasq"

Ich bin nicht so der Systemspezi und deshalb hier ratlos. Ebenso schreibe ich nicht oft in Foren. :blush:

Frohes Fest Euch Allen
Buzzzz

Du solltest es eher ersetzen, nicht deinstallieren.

  • dbus-x11 demoted to AUR Quelle

dbus-x11 was installed out of the box on some flavors of Manjaro as of a year ago, but is no longer needed. If you have it installed, please replace it with dbus using the following:

sudo pacman -Syu dbus

…solltest Du dich danach noch immer in der “dependency hell” befinden, dann die problematischen Programme entfernen und nochmal sudo pacman -Syu dbus ausführen. Anschließend gewünschte Programme wieder neu installieren.

1 Like

mal versucht ?

Da gibt es auch einen Konflikt:
sudo pacman -Syu dbus
:: Paketdatenbanken werden synchronisiert …
core ist aktuell
extra ist aktuell
community ist aktuell
multilib ist aktuell
:: Vollständige Systemaktualisierung wird gestartet …
Abhängigkeiten werden aufgelöst …
Nach in Konflikt stehenden Paketen wird gesucht …
:: dbus und dbus-x11 stehen miteinander in Konflikt (libdbus). dbus-x11 entfernen? [j/N]

Dann sag doch ja !

Ja, das hat funktioniert, dbus-x11 wurde gelöscht.
Brauche ich das denn für bestimmte Software?
Ich hatte, in den Abhänigkeiten glaube ich, gesehen das es XFCE gebraucht wird. Im neuen AUR Paket steht aber nichts davon.
Dbus ist mir schon ein Begriff, aber mit den ganzen extra Paketen wie X11 und libdbus kann ich nichts anfangen.

Das Neuinstallieren von dbus-x11 aus dem AUR bringt immer neue Abhängigkeitsfehler.
Zuerst wurde Ardour angemecktert. Das habe ich dann deinstalliert.
Jetzt ist es avahi:

Abhängigkeiten werden aufgelöst...
Interne Konflikte werden überprüft...
Vorgang konnte nicht erfolgreich vorbereitet werden:
Kann Abhängigkeiten nicht erfüllen:
- das Entfernen von dbus verletzt Abhängigkeit 'libdbus-1.so=3-64' benötigt von avahi
Vorgang abgebrochen.

Ich habe etwas Bedenken das mein System irgendwann nicht mehr läuft, wenn ich die Pakete weiter deinstalliere.
Die libdbus und dbus Pakete, die noch installiert sind, haben die Version 1.14.4-1. Das dbus-x11 aus dem AUR die Version 1.15.0-2. Sowie ich das sehe, wird libdbus-1.so=3-64 von dbus 1.14.4-1 bereitgestellt.

Müssen da dann die ganzen dbus Pakete runter?

Was … was … was ??? Wieso tust Du das !!!
Wenn Du unbedigt thunar als root öffnen willst (was ich vermute), dann schau dir doch mal die neue xfce 4.18 Übersicht an. Thunar-root kann jetzt vom normalem (user) thunar aus gestartet werden (Icon in der Menueleiste aktivieren).

… war doch schon alles erledigt. Keine weiteren Aktionen erforderlich.

Nein, ich möchte nicht thunar als root öffnen. Ich benutze lieber Doublecmd, Krusader oder MC.
Du schriebst doch:

Du solltest es eher ersetzen, nicht deinstallieren.

Ok, dann lasse ich mal alles so.

Danke für die Hilfe.

Das war der “Kasus-Knaksus”. Die zwei haben ein Tänzchen mit einander gemacht und dbus-x11 wurde duch dbus ersetzt (ausgetauscht).

This topic was automatically closed 2 days after the last reply. New replies are no longer allowed.