Wie kann ich Bluray ( UHD ? ) abspielen

Guten Tag!
Ich möchte gerne Bluray´s und UHdßs abspielen aber mein VLC meldet nur:

Blu-ray-Fehler:
Fehlende AACS-Konfigurationsdatei!
Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
VLC kann die Medienadresse 'bluray:///dev/sr1' nicht öffnen. Für Details bitte im Fehlerprotokoll nachsehen.
Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:
VLC kann die Medienadresse 'dvd:///run/media/ralf/CAPTAIN_MARVEL' nicht öffnen. Für Details bitte im Fehlerprotokoll nachsehen.

Wie bekomme ich meine Bluray´s, bzw. UHD´s zum laufen ?

Schönen Dank im voraus R.Lehmeier

Einfach aacs in Suchmaschinen eingeben oder direkt bei Wikipedia.

1 Like

Blu Rays sind kodiert und können nur mit einem Media Player mit gültigem Key abgespielt werden.

Wo bekomme ich den Key her und wie installiere ich ihn ?

Siehe oben, stand bei mir im 3. Suchergebnis.
Zeig mal ein bisschen Eigeninitiative sonst könnte man meinen du bist ein Help-Vampir :smiley:

Es wäre auch eine andere Möglichkeit in Erwägung zu ziehen... :grin:

Welche? Das ich wirklich Hilfe brauche?

Meinst du dieses hier?

Unter Schritt 2 ist ~/.config /aacs/ angegeben.
Ist damit /home/userxxx/.config/ gemeint?
Geht das nur für jeden Anwender einzeln oder kann man das auch irgendwo zentral anlegen ?

Ehrlich jetzt, Lehmeier Joined Mar 18, 2017, nach fast drei Jahren.

Aber googlen geht schon wie man sieht.

Kommt hin - aber ich nutze Linux / Manjaro nicht immer.
So das hier die Routine fehlt.
Das soll sich demnächst mal ändern, wenn ich denn mal dazu komme mir einen neuen Rechner zu besorgen.
Dann stelle ich gleich auf Manjaro um und nehme ein Windows nur noch in der VM.

Leider funktioniert es noch nicht.
Ich habe unter ~/home/userxxx/.config/ , per Hand das Verzeichnis aacs angelegt und dort die Datei KEYDB.cfg reinkopiert.
Sie wurde über den Link https://vlc-bluray.whoknowsmy.name/ runtergeladen.

Die libaacs.dll ist, laut Octopi, bereits installiert.

Hallo R. Lehmeier,

Ich hoffe mal, Du hast dich nur vertippt und redest von libaacs (ohne .dll). Hast du auch libbluray installiert?
https://wiki.archlinux.org/index.php/Blu-ray#Playback

zwei Anmerkungen: ich würde lieber diese Seite benutzen
http://fvonline-db.bplaced.net/
sieht aktueller aus (2020)
und dann, Gross- und Kleinschreibung beachten. Die Dateien auf dieser Seite heissen keydb.cfg und nicht KEYDB.cfg
Vielleicht liegt es ja daran. Ich habe kein Bluray, kann also nicht sagen, welche Variante richtig ist. Ausprobieren.
Wenn Du libaacs installiert hast, dann liegt im Verzeichnis
/usr/share/doc/libaacs/
auch eine Datei KEYDB.cfg
Kannst ja diese kopieren.

viele Grüße gosia

Libaacs und libbluray sind installiert und ich habe die keydb noch einmal unter http://fvonline-db.bplaced.net/ runtergeladen, entpackt und unter ~/home/userxxx/.config/aacs reinkopiert.

aber ich bekomme immer : Ihre Eingabe konnte nicht geöffnet werden:

VLC kann die Medienadresse 'dvd:///run/media/ralf/CAPTAIN_MARVEL' nicht öffnen. Für Details bitte im Fehlerprotokoll nachsehen.

angezeigt. Wo kann man die hier erwähnten Fehlerprotokolle einsehen?

Hallo R. Lehmeier,

das musst Du wohl erstmal selbst einstellen. Vor dem Abspielen in VLC oben in der Leiste "Werkzeuge" -> "Meldungen" auswählen (oder einfach Strg+M).
Im sich öffnenden Fenster im Tab "Meldungen" unten bei "Ausführlichkeit" -> "2 Fehlerdiagnose" auswählen. Im gleichen Fenster erscheinen dann auch die Fehlermeldungen, die Du auch mit "Speichern als..." an einem passenden Ort abspeichern kannst.

Aber als Nachfrage: Wenn Du Bluray abspielen willst, müsste die Fehlermeldung eigentlich "VLC kann die Medienadresse bluray:///... nicht öffnen". Hast Du bei "Medium öffnen" auch auf "Blu-ray" gewechselt?


Probiere auch mal statt VLC den mplayer. Soll besser mit Blu-Ray zurechtkommen.

viele Grüße gosia

PS.
fast vergessen: funktioniert denn das Abspielen von normalen Video-DVDs?

Normale DVDßs funbktionieren und ich habe auch auf BLu-ray umgestellt.
Es kommt immer die Aussage :
"VLC kann die Medienadresse 'dvd:///run/media/ralf/CAPTAIN_MARVEL' nicht öffnen. Für Details bitte im Fehlerprotokoll nachsehen."

und

"Blu-ray-Fehler: Fehlende AACS-Konfigurationsdatei!"

So langsam frage ich mich ob es überhaupt geht.

1 Like

Hallo R. Lehmeier,
poste bitte mal die Ausgabe von
ls -la ~/.config/aacs/
und nochmals die Frage, hast Du es mal mit mplayer versucht?

viele Grüße gosia

ls -la ~/.config/aacs/
insgesamt 31536
drwxr-xr-x 1 ralf ralf 18 5. Mär 20:38 .
drwxr-xr-x 1 ralf ralf 5844 7. Mär 21:35 ..
-rwxrwxrwx 1 ralf ralf 32291760 5. Mär 19:46 keydb.cfg

Wenn ich den mpv nehme ,dann kommt zwar irgendetwas was mit dem Film zu tun hat, aber nicht im Zusammenhang.
Da werden Schriften quer über den Bildschirm eingeblendet, Bilder so angeordnet das es aussieht wie bei einem Schiebepuzzel und so weiter. Und das ganze ohne Ton.
Es sieht so aus als ob er versucht die Bilder, Schriften und Titel darzustellen, aber er weiß anscheinend nicht wo was hingehört.

Hallo R. Lehmeier,
sieht alles normal aus, wüsste also nicht, woran man noch drehen könnte. Da wird es wohl nichts mit Blu-Ray am PC. Bleibt wohl nur noch übrig, einen externen Blu-Ray-Player für den Fernseher zu kaufen.
Was für ein Modell ist denn in deinem PC verbaut?

viele Grüße gosia

Ein Pioneer BD-RW BDR-203.

Es scheint jetzt zu funktionieren.
Ich habe die Datei KEYDB.cfg in das entsprechende Verzeichnis kopiert und es lief.

Ob es noch weitere Probleme gibt wird die Zukunft zeigen.

Gibt es eine Möglichkeit diese Datei regelmäßig zu aktualisieren?
Sie liegt auf :

http://vlc-aacs.whoknowsmy.name/files/KEYDB.cfg

Über Octopi geht es jedenfalls nicht.

Vielen Dank im voraus.

Forum kindly sponsored by