UEFI Lüfterkurve

hi,
werden im uefi (bios) manuell eingestellte lüfterkurven unterstützt? es kommt mir so vor, als ist das nicht der fall.
grüße
schwenk

Das wird wohl einzig und allein davon abhängen, welche Hardware und welche Firmware (Bios) Du hast.
Ich hab ein 10 Jahre altes Notebook, was natürlich einen Lüfter hat.
Steuern kann ich den aber nicht via Bios.
… würde ich auch gar nicht wollen …

hi,
danke für deine antwort. ich meinte ob die im uefi eingestellte lüfterkurven von manjaro in irgendeiner art überschrieben werden?

Wahrscheinlich nicht “überschrieben” sondern einfach nur (zumindest standardmäßig) nicht benutzt.
Aber das ist kein Wissen, nur eine Annahme.

Jemand mit entsprechender Hardware weiß das sicher besser.

Lässt sich da was einrichten, dass manjaro die einstellungen aus dem uefi beachtet?

Das ist ziemlich vage.
Wird das System zu heiß oder zu laut?

Die Frage könnte wohl sein
Was Du machen willst.
Wie Du glaubst, es erreichen zu können mag nicht der richtige oder ein gut gangbarer Weg sein - es mag einen anderen geben.

Um ganz ehrlich zu sein: ich kann da bloß :man_shrugging:

Nun, die lüfter sollten laut kurve im uefi schneller anspringen bei gewissen temperaturen, was sie jeodch nicht machen wenn manjaro gebootet ist. Die temperatur steigt aber die lüfterdrehzahl nicht.

https://wiki.archlinux.org/index.php/Fan_speed_control