tmp, efi und root automatisch gemounted

Hallo,

Ich habe auf meinem neuen Rechner gestern Manjaro Gnome eingerichtet, und dabei in /etc/fstab auch diverse Ordner meines NAS per smb eingehängt. Dies hat auch alles problemlos funktioniert, nur dass jetzt nach dem PC Neustart auch die Laufwerke 'tmp' 'efi' und 'Wurzelverzeichnis des Dateisystems' im Dash angezeigt werden. In einem anderen
Thread von Oct'2017 gab es das Problem bereits, jedoch konnte ich in meiner /etc/fstab keinen Fehler entdecken. Hier finden sich neben meinen eigenen Einträgen nur noch vier weitere: 1. UUID mit /boot/efi 2. UUID mit / 3. UUID mit swap 4. tmpfs mit /tmp. Kennt jemand das Problem, und kann mit helfen es zu lösen? Meine eigenen Einträge haben übrigens das Format:

//<Adresse NAS>/<Ordner>/   /home/<user>/NAS/ cifs defaults,uid=1000,credentials=/home/<user>/.smbcredentials 0 0

Vielen Dank schonmal im Vorraus!

PS: Da dies mein erster Post ist bitte ich um Rücksicht was die Formatierung angeht, versuche aber natürlich Kritik hierzu umzusetzen :slight_smile:

:+1: Wilkommen bei Manjaro! :+1:

Was ist die Output von:

smbclient --list=* --no-pass --debuglevel=2
cat /etc/fstab
id

:question:

Forum kindly sponsored by