Thunderbird Daily

Hallo,

zu meiner Überraschung wurde vorgestern Thunderbird 68.0 installiert. Dabei soll doch lt.

https://www.thunderbird.net/en-US/thunderbird/68.0/releasenotes/

erst 68.1 zum normalen Upgrade bereitgestellt werden. Als ich ein Testprofil erstellte und TB startete (Bearbeiten - Einstellungen - Allgemein - |x| Beim Aufrufen von Thunderbird die Startseite anzeigen war markiert), wurde in der Startseite angezeigt, dass es sich um eine Daily-Version handle.

Da mir gestern unter Windows 10 Thunderbird 60.9.0 angeboten wurde: Weiß jemand, warum man bei Manjaro von der üblichen Upgrade-Politik abweicht? Ist eine Daily sowas wie eine Nightly, also eine Beta-Version zum Testen? Ich möchte nur stabile Programme haben.

Ärger hatte ich auch schon mit dieser Version von Thunderbird. Seit ich den englischen Lightning deinstalliert und den deutschen installiert habe, sind die Ordnernamen in den Mailkonten teils Englisch, teils Deutsch. Das Add-on Mail Alert verursachte eine Verdopplung des Zeilenabstands in Konten- und Threadbereich, sodass ich es deinstallieren durfte.

Ich hoffe, dass jemand auf meine Fragen Antworten hat.

Viele Grüße
Anando

Die aktuelle Version von Thunderbird ist 68.0.
Siehe hier: https://ftp.mozilla.org/pub/thunderbird/releases/

Hallo,
gleiches Problem mit der nachträglichen Installation des deutschen Lightning. Die Ordner in der Folder-Pane heißen danach Inbox statt Postfach, Draft statt Entwürfe usw. Da das Problem mit der alten Version 60.8 nicht auftrat, habe ich die Version 68 von der thunderbird.net Seite ausprobiert. Auch damit blieb die Folder-Pane deutsch.

Grüße
ulrfuc

1 Like

Dem steht aber

https://www.thunderbird.net/en-US/thunderbird/68.0/releasenotes/

entgegen. Auszug daraus:

Thunderbird version 68.0 is only offered as direct download from thunderbird.net and not as upgrade from Thunderbird version 60 or earlier. A future version 68.1 will provide updates from earlier versions.

Ich möchte jetzt nicht Thunderbird manuell installieren. Aber da der Sprachwirrwarr bei dir jetzt behoben ist, bedeutet das m. E., das bei einer der nächsten regulären Update-Versionen der Fehler gefixt ist.

Habe vor der Benutzung der thunderbird.net-Version auch die 68.0-1 aus dem Arch-Repository getestet. Gleicher Fehler. Da man bei jedem Update ohnehin den deutschen Lightning - nach vorherigem Herunterladen der deutschen Version des Thunderbird von thunderbird.net und auspacken derselben - von Hand installieren muss, ist der Aufwand mit der thunderbird.net-Version nicht größer. Ich warte jetzt erstmal ab, bis der Lightning richtig in Thunderbird integriert ist, bzw. ins Lokalisierungspaket. Die derzeitige Lösung (update aus Repository Lightning von Hand nachinstallieren) hat mir von Anfang an nicht gefallen. Ebenso wenig der Sprachmix.

Ich nutze auf zwei Notebooks Manjaro (testing). Kurioserweise ist bei der älteren Manjaroinstallation die Aktualisierung auf TB 68 problemlos verlaufen. Alles deutsch. Auf dem T420s hat TB 68 das wie oben beschrieben Kauderwelsch. Auch die Aktualisierung auf 68.0.1 hat nichts geändert.
Ich habe dann testweise die 68er Version deutsch heruntergeladen, entpackt, gestartet und mal ein Konto eingerichtet. Da war dann der Posteingang auch der Posteingang usw.
Es fiel mir auf, das offiziell noch keine kompatiblen Sprachpakete für TB 68 angeboten werden. Mein vorläufiges Fazit, abwarten und Tee trinken. :wink:

Habe auch eine ältere Installation (17 igendwas). Die Umschaltung auf die englische Folder-Pane ist auch nicht sofort eingetreten, sondern erst nach einigen Starts von Thunderbird. Nach Löschen des .thunderbird-Ordners im Home-Verzeichnis und Neustart des Thunderbird war auch alles wieder OK. Leider muss man dann natürlich den Postfach-Zugang und den Google-Kalender neu einrichten und es hält auch nicht lange bis es wieder "englisch" wird. Habe auch in /usr/lib/thunderbird/distribution/extensions die Lightning-Extension ausgetauscht gegen die deutsche. Hat nichts genützt. Vllt. deshalb weil ich sie nicht auch zusätzlich in /usr/lib/thunderbird/extensions gespeichert habe.
Bin übrigens im AUR auf das Tool lightning-lang-patcher gestoßen. Ein kleines Python-Programm das den Lightning in der gewünschten Sprache von Mozilla herunterlädt und in die o. g. Adressen patcht. Ausprobiert habe ich es nicht, da ich den Manjaro-Thunderbird derzeit deinstalliert habe und den "originalen" benutze.

Ich habe hier noch etwas gefunden.
https://support.mozilla.org/de/kb/probleme-mit-kalender-updates-thunderbird#w_wenn-sie-das-benutzerprofil-einer-frakheren-version-in-einer-neueren-version-von-thunderbird-verwenden-wird-lightning-nicht-aktualisiert

Thunderbird 68.1.0-0

Dieser Zustand änderte sich auch nach den Aktualisierungen nicht.

Beide Installationen sind aktualisiert auf Manjaro 18.1.0 Juhraya Die Kuriosität blieb. Abhilfe, habe den Profilordner ohne Sprachwirrwarr kopiert, danach das andere Notebook angeworfen, den hier enthaltenen Profilordner gelöscht und den ordentlich eingedeutschten .thunderbird eingefügt. Neustart und alles gut. :wink: Vorteil, wenn ältere Modelle nich gleich entsorgt werden und eine zusätzliche Spielwiese vorhanden ist.

Update, 13.09.2019, 17:44 Uhr
Kommando zurück, bin nach einem erneuten Start nach einigen Stunden wieder beim alten Zustand.

Hi,
Nach dem mir das gemeckere meiner Frau zu viel wurde, habe ich einfach Thunderbird 68 komplett deinstalliert. Und dann mir hier
https://archive.archlinux.org/packages/t/
die entsprechenden Pakete für 60er. Version geholt und installiert.
Die bleiben jetzt erst mal ne Weile installiert.

1 Like

Nachdem gestern TB auf 68.1.0 upgedatet wurde, habe ich heute ein neues Profil erstellt. Den englischen Lightning habe ich deinstalliert und den deutschen installiert. Ergebnis: Kein Denglish in der Folderpane, Zeilenabstand normal, Lightning auch Deutsch.

Es muss also in meinen 3 anderen Profilen was drinstecken, was nicht mit TB 68.x kompatibel ist.

Edit: Ich habe aus dem alten Profil die Lightning-Daten als *.csv-Datei exportiert und ins neue Profil importiert. Ergebnis: Jetzt habe ich in der Folderpane wieder alles Denglisch. Also ist entweder was mit den alten Daten nicht in Ordnung oder das Zusammenspiel Daten <-> Lightning klaptioniert nicht.

Ich habe den deutschen Lightning von

https://addons.thunderbird.net/de/thunderbird/addon/lightning/versions

Viele Grüße
Anando

Habe bei mir auch diese Mischung.

Lightning Deutsch installiert -> Folder Englisch
Vorher Lightning Englisch -> Folder Deutsch

Das mit dem Daily hat mich auch etwas irritiert, da ein Upgrade laut Thunderbird erst bei 68.1/2 gehen soll.

Forum kindly sponsored by Bytemark