Swap (LUKS) beim Booten auch entschlüsseln?


#1

Ich hab’ Manjaro frisch installiert und mit LUKS verschlüsselt, aber irgendwie muss ich beim Booten zwei Mal mein Passwort eingeben.
Erst wird die System-Partition entschlüsselt und dann nochmal die Swap-Partition.
Ich hab’ schon versucht ‘n Keyfile zu erstellen, aber so ganz versteh’ ich das nicht. Muss ich ein Keyfile für die Swap-Partition erstellen? Und unter welchem mount-Punkt binde ich die ein? Ich hab’ bisher den Fehler bekommen, dass der mount-Punkt nicht existiert. In Dolphin wird mir die Swap-Partition auch angezeigt, aber wenn ich versuche die über das Kontextmenü einzubinden kommt eine Fehlermeldung:

Beim Zugriff auf „16,9 GiB verschlüsseltes Laufwerk“ ist ein Fehler aufgetreten, die Meldung lautet: Ein nicht genauer angegebener Fehler ist aufgetreten: No such interface “org.freedesktop.UDisks2.Filesystem” on object at path /org/freedesktop/UDisks2/block_devices/dm_2d1


#2

Hallo Arjab,
fürs Keyfile gibt es hier eine gute Beschreibung von Th3Z0ne


und ganz allgemeine Anleitung mit allen möglichen Varianten
https://wiki.archlinux.org/index.php/dm-crypt/Device_encryption

viele Grüße gosia


#3

Danke, so gut fand’ ich das jetzt nicht erklärt und ich hab’ mir noch selber zusammensuchen müssen, wie man die Swap-Partition dann noch in fstab mountet, hat aber geklappt.
Kann mir trotzdem noch jemand sagen, warum mein fstab so voll ist?

UUID=96B7-49D7 /boot/efi vfat defaults,noatime 0 2
/dev/mapper/luks-f3ddac6e-526c-49d4-a6d8-4a3dda9f4422 / ext4 defaults,noatime,discard 0 1
tmpfs /tmp tmpfs defaults,noatime,mode=1777 0 0
/dev/mapper/luks-6aef471c-7544-4aae-8b48-7d97e6315472 none swap defaults 0 0

Wieso sind da Boot, System-Partition, /tmp auch noch drin?