Strg+F5 schließt alle Programme

Hallo,
ist es normal, dass die Tastenkombination Strg+F5 alle Anwendungen schließt?
Mein Problem ist, dass ich in LibreOffice gerne diese Funktion anwenden würde. Mit Strg+F5 schaltet in Ansicht → Seitenleiste an. Aber nicht bei mir, da ist die Funktion ausgegraut, aus unerfindlichen Gründen, aber wenn ich Strg+F5 drücke, schließen sich Firefox und LO sofort. Komisch. Weiß da jemand Rat?

Die Tastenkombinationen sind abhängig von deinem gewählten Desktop. Es wäre grundsätzlich wichtig zu wissen, ob Du mit KDE, XFCE, Gnome oder einer Community Edition unterwegs bist. Bei KDE lässt sich z.B. jede Tastenkombination beliebig in der Systemsteuerung ändern.

Hallo @Michi,

dein Profil sagt du benutzt xfce. Wenn das so ist findest du die Einstellungen für die Tastenkürzel hier:

Einstellungen ->  Tastatur -> Tastenkürzel für Anwendungen (Reiter)

Obwohl ich sagen muss das bei mir die Tastenkombi Strg+F5 keinen Effekt hat.

Viele Grüße. :grinning:

Ja, @kisun, ich benutze XFCE. Habe in die Einstellung → Tastatur → Tastenkürzel reingeschaut und da ist nichts für Strg+F5 eingestellt.
Dennoch, gelegentlich schließt Firefox und alle anderen Anwendungen, wenn ich das drücke.
Das passiert aber immer nur beim ersten Mal, wie soeben, und so kann ich den Fehler des Schließens gar nicht wieder holen.

Ah ok, bitte schau mal hier hin:

Einstellungen -> Fensterverwaltung -> Tastatur (Reiter)

Dort suchst du dir den Eintrag “Arbeitsfläche 5” und änderst (oder entfernst) den Wert auf etwas anderes als “Strg+F5”, dann sollte das gehen. Tut es zumindest bei mir in LO nach der Umstellung.

Viele Grüße. :wink:

1 Like

Hallo @kisun,
woher hast Du das denn gewusst? Hat prima geklappt.
Danke Dir.
Was hatte diese Funktion (Arbeitsfläche 5) denn gemacht? Bei mir nix, außer dass ab und zu alle Programme sofort geschlossen wurden.

… hab ich nicht … hatte nur im Hinterkopf das es auch noch Tastenkombinationen für Fenster und Arbeitsflächen gibt.
Und Standardmäßig glaub ich sind nur 2 Arbeitsflächen bei (manjaro) xfce aktiv. Daher wird dir das nicht immer beim drücken von Strg+F5 passieren. Unter Umständen drückst du auch ab und zu Alt+Einfg was eine neue Arbeitsfläche hinzufügt. (Zu sehen weiter unten in der Liste).
Nach zb 3x drücken von Alt+Einfg hast du 5 aktive Arbeitsflächen und in dem Moment landest du beim drücken von Strg+F5 auf einer leeren (der Fünften) Arbeitsfläche und denkst dir dann all deine Programme sind scheinbar weg/geschlossen. Dabei liegen die nur auf Arbeitsfläche 1. :wink:

Apropos wenn deine Maus über dem freien Desktop ist kannst du auch zwischen den Arbeitflächen wechseln indem du am Mausrad drehst.

Viele Grüße

jetzt verschwinden die offenen Fenster, (dachte die Programme) wenn ich Strg+F9 drücke. Wie kriege ich die wieder sichtbar?
Oder wie kann ich diese Funktion, die ich für einen ganz schönen Gimmik halte, wegbekommen? Gebraucht habe ich das bislang nie!

Probieren geht über studieren: Hab’s rausgekriegt: Mittlere Maustaste irgendwo im freien Desktop drücken und schon erscheinen all die versehentlich versteckten Fenster, die ich wieder zu Leben erwecken kann. Schön. Es gibt so viel, was ich bislang nie vermisst hatte.

Danke jedenfalls für die Hilfe und staune, was ich noch alles lernen kann.

1 Like

Danke dir … das kannte ich auch noch nicht! :grinning: