SD Karte wird nicht erkannt/ Manjaro KDE


#1

Hallo zusammen, folgendes Problem:
Ich wollte gerade von einem Kassensystem, die SD Karte sichern( mittels eines Kartenlesers), da musste ich feststellen, das die Karte nicht erkannt wird.

Ich habe noch ein Netbook, wo ich gerade Manjaro Deepin frisch installiert habe.

Darauf wird die SD Karte sofort erkannt und ich kann auch drauf zugreifen?
Kennt einer evt. das Problem?
LG helfko62


#2

Das Problem habe ich auch gelegentlich mal. In meinem Fall hilft es immer, wenn ich mich neu angemeldet oder Manjaro neu gestartet habe. Neustarts bringen oft mehr als man denkt!
Vielleicht ist auch der Kartenleser defekt. Ich weiß nicht, ob du den Kartenleser auch an dein Zweitnotebook angeschlossen hast?
Links an der SD-Karte ist außerdem ein kleiner Schieber. Wenn dieser unten ist, ist die SD-Karte gesperrt, somit kann ein Lesegerät auch nicht darauf zugreifen.


#3

Hallo Johnnix,
hatte ich ja bereits geschrieben der Kartenleser nebst SD Karte funktioniert ja bei meinem Netbook!
Lg helfko62


#4

Das ist aber aus deinem Text nicht ganz ersichtlich. Wenn dann solltest du schreiben, dass du den Kartenleser auch an dein Zweitnotebook angeschlossen hast. Man könnte so nämlich auch denken, dass du die SD-Karte vielleicht in den eingebauten Leser gesteckt hast.
Hast du den Rechner schon mal neu gestartet?


#5

Habe ich gerade nochmal gemacht, leider ohne Erfolg.Erkannt wurde die Karte wieder nicht.


#6

Der Kartenleser ist also portable und wird per USB angeschlossen? Im ersten Moment habe ich auch eher an eingebaute Kartenleser gedacht.

An dem System das den Kartenleser nicht erkennt. System ausschalten, Kartenleser entfernen, neu starten, dann ein Terminal öffnen und dieses Befehl ausführen

sudo journalctl --no-pager -f

Du wirst ein paar Zeilen sehen, dann den Kartenleser mit SD Karte anschließen. Werden neue Zeilen ausgeben? Wenn ja, poste sie doch.

Wie erkennst du, dass der Leser und die SD Karte nicht erkannt wird? Und welche Desktop Umgebung verwendest du?


#7

Ja, das ist korrekt! Ist ein portabler Kartenleser. Als Desktop Umgebung habe ich KDE.
Das sind jetzt alle Daten, nachdem ich den Befehl eingegeben habe und auch jene, nach dem ich den Kartenleser eingesteckt hatte.
Oder soll ich nur die Zeilen auflisten nach dem ich den Leser eingesteckt habe?

  • Logs begin at Sun 2018-12-16 18:51:23 CET. –
    Jan 20 19:48:47 Manjaro-One org.kde.kwalletd5[757]: kwalletd5: Checking for pam module
    Jan 20 19:48:47 Manjaro-One org.kde.kwalletd5[757]: Lacking a socket, pipe: 0, env:0
    Jan 20 19:48:47 Manjaro-One kwin_x11[861]: qt.qpa.xcb: QXcbConnection: XCB error: 3 (BadWindow), sequence: 19930, resource id: 75497477, major code: 18 (ChangeProperty), minor code: 0
    Jan 20 19:48:50 Manjaro-One msm_kde_notifier[948]: “qt5-translations”
    Jan 20 19:48:54 Manjaro-One kernel: logitech-hidpp-device 0003:046D:2011.0007: HID++ 1.0 device connected.
    Jan 20 19:48:54 Manjaro-One upowerd[862]: treating change event as add on /sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb2/2-3/2-3.4/2-3.4:1.2/0003:046D:C52B.0005/0003:046D:2011.0007/power_supply/hidpp_battery_1
    Jan 20 19:48:54 Manjaro-One org_kde_powerdevil[971]: powerdevil: Battery with UDI “/org/freedesktop/UPower/devices/keyboard_hidpp_battery_1” was detected
    Jan 20 19:48:54 Manjaro-One baloo_file[864]: QObject::connect(Solid::StorageAccess, Baloo::StorageDevices): invalid null parameter
    Jan 20 19:49:02 Manjaro-One sudo[1781]: helfko62 : TTY=pts/1 ; PWD=/home/helfko62 ; USER=root ; COMMAND=/usr/bin/journalctl --no-pager -f
    Jan 20 19:49:02 Manjaro-One sudo[1781]: pam_unix(sudo:session): session opened for user root by helfko62(uid=0)
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usb 2-2: new high-speed USB device number 7 using xhci_hcd
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usb 2-2: New USB device found, idVendor=0bda, idProduct=0169, bcdDevice=61.23
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usb 2-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usb 2-2: Product: USB2.0-CRW
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usb 2-2: Manufacturer: Generic
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usb 2-2: SerialNumber: 20070818000000000
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One mtp-probe[1859]: checking bus 2, device 7: “/sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb2/2-2”
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One mtp-probe[1859]: bus: 2, device: 7 was not an MTP device
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usb-storage 2-2:1.1: USB Mass Storage device detected
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: scsi host4: usb-storage 2-2:1.1
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usbcore: registered new interface driver usb-storage
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One kernel: usbcore: registered new interface driver uas
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One mtp-probe[1881]: checking bus 2, device 7: “/sys/devices/pci0000:00/0000:00:14.0/usb2/2-2”
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One mtp-probe[1881]: bus: 2, device: 7 was not an MTP device
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One plasmashell[868]: UdevQt: unhandled device action “bind”
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One baloo_file[864]: UdevQt: unhandled device action “bind”
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One org_kde_powerdevil[971]: UdevQt: unhandled device action “bind”
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One org_kde_powerdevil[971]: UdevQt: unhandled device action “bind”
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One plasmashell[868]: UdevQt: unhandled device action “bind”
    Jan 20 19:49:49 Manjaro-One baloo_file[864]: UdevQt: unhandled device action “bind”
    Jan 20 19:49:50 Manjaro-One kernel: scsi 4:0:0:0: Direct-Access     Generic- Multi-Card       1.00 PQ: 0 ANSI: 0 CCS
    Jan 20 19:49:50 Manjaro-One kernel: sd 4:0:0:0: Attached scsi generic sg1 type 0
    Jan 20 19:49:50 Manjaro-One kernel: sd 4:0:0:0: [sdb] Attached SCSI removable disk
    Jan 20 19:49:50 Manjaro-One systemd[737]: Starting Mark boot as successful…
    Jan 20 19:49:50 Manjaro-One baloo_file[864]: QObject::connect(Solid::StorageAccess, Baloo::StorageDevices): invalid null parameter
    Jan 20 19:49:50 Manjaro-One systemd[737]: Started Mark boot as successful.
    Jan 20 19:49:50 Manjaro-One baloo_file[864]: QObject::connect(Solid::StorageAccess, Baloo::StorageDevices): invalid null parameter

#8

Hier sieht man das dein System den Kartenleser erkennt und als ein USB Gerät aktiviert hat.

Hier wird die SD Karte erkannt und als /dev/sdb bereit gestellt.

Es wird also alles erkannt und mit einem simplen sudo mount /dev/sdb /mnt kann die SD Karte auch verwendet werden.
Nun kann ich mir aber vorstellen das ist nicht unbedingt das was du unter erkannt und funktioniert erwartest.
Ich verwende kein KDE deswegen kann ich dir nicht helfen wie du in deiner Desktop Umgebung Einstellst das USB Sticks und SD Karten automatisch gemountet werden.

Auf die schnelle habe ich hier ein Bild gefunden nach dem du in den KDE Einstellungen mal suchen könntest.


#9

Hallo xabbu!
Ich versuch mal was in den KDE Einstellungen zu finden, was aber komisch ist, ist, das “Normale USB Sticks ohne Probleme erkannt werden, auch Handys, u.s.w.”

Wenn das bei Deepin nicht funktioniert hätte, wäre ja der Kartenleser Schuld, aber so…

Ich hab mittlerweile das Gefühl, das manche meiner Probleme wirklich KDE macht( Diese Probleme hab ich aber noch gar nicht gepostet…) :grinning:

Anmerkung:
Du machst Dir immer so viel Mühe!!! Vielen Dank für Deine Unterstützung! Da kann man nicht genug danken!!!

Ich beneide Euch, wie gut Ihr mit Linux umgehen könnt, so was geht doch nur wenn man Informatik studiert, o.ä., oder?
Es wäre schön mal etwas darüber zu erfahren, aber ich werde jetzt so langsam Off Topic…

LG helfko62


#10

Ich kenne mich mit KDE nicht genug aus um dir da weiter helfen zu können.

Ich glaube ein Informatik Studium hilft da nicht wirklich weiter. Ich habe nie Informatik studiert, aber bei einem klassischen Informatik Studium lernt man gefühlt 80 % Mathe und 20 % wie man das in einer Programmiersprache ausdrücken kann. Heute gibt es natürlich sehr viele spezielle Richtungen, aber ich glaube es ist immer noch sehr viel Mathe und ein wenig programmieren.

Ich könnte mir eher vorstellen das Ausbildungsberufe wie Fachinformatiker oder Systeminformatiker helfen.

Ich persönlich habe Chemie studiert. Geholfen hat es eigentlich nur in dem Sinne, dass ich schnell viele Texte lesen und verstehen kann und das ich Englisch wirklich können muss.

Linux lernen kostet aber eigentlich nur Zeit. Du musst dir die Zeit nehmen und viele Sachen einfach ausprobieren. Wenn dein System kaputt geht, versuche es zu reparieren. Nicht gleich neu zu installieren auch wenn das natürlich oft viel schneller geht.
Wichtig sind auch Englisch Kenntnisse. Viele Informationen gibt es nur in Englisch.
Mir hat es auch geholfen ein Buch über Linux zu lesen. Wie zum Beispiel " Das umfassende Handbuch von Michael Kofler" . Ich mag allerdings auch Bücher lesen und es war bevor ich richtigen Zugang zum Internet hatte. Da stehen natürlich viele Sachen drin die man nicht braucht und es ist andauernd veraltet, aber die Grundlegenden Konzepte bleiben doch.


#11

Moin xabbu,
Schön mal zu lesen wie es bei Dir so mit Linux “gelaufen” ist.Hätte ich nicht vermutet.Danke!

Ich habe mal den Befehl ins Terminal eingegeben: “sudo mount /dev/sdb /mnt”
In der Ausgabe erscheint folgende Meldung:
mount: /mnt: kein Medium in /dev/sdb gefunden.

Wohlgemerkt! Auf meinem Läppi mit Deepin funktioniert alles! Seltsam…:thinking:
Macht irgendwie keinen Sinn, da ja wiederum die USB Sticks eiwandfrei gelesen werden.

LG helfko62


#12

Da ist mir gestern ein Fehler unterlaufen.

/dev/sdb ist nur die SD Karte an sich. Die erste Partition mit echten Daten wäre /dev/sdb1 , die zweite /dev/sdb2 und so weiter. Auf vielen SD Karten gibt es nur eine Partition.

Führe im Terminal lsblk aus bevor und nachdem du den SD Kartenleser mit dem Rechner verbunden hast. Du solltest einen Unterschied sehen, mit SD Kartenleser und SD Karte gibt es ein Gerät mehr. Versuche dann die erste Partition zu mounten.

sudo mount /dev/sdb1 /mnt

Es kann sein das sich der Buchstabe ändert. Die Übersicht bekommst du mit lsblk . Je nachdem um welches Dateisystem es sich handelt kann, muss man vielleicht noch die Zugriffsrechte von /mnt ändern. Aber versuche es erstmal so.


#13

Hallo xabbu,
habe gerade Deine Anleitung befolgt und wollte Dir gerade schreiben, das die Angaben im Terminal genau gleich sind…hab den Rechner neu gestartet und er hat die Karte eingelesen.

Jetzt trau ich mich gar nicht zu schreiben woran es lag…ich hab es jetzt ein paar mal reproduziert…es kann nur so sein…wenn die Karte fest in das Lesegerät gedrückt wird, hat sie wohl keinen Kontakt, wenn man sie etwas herauszieht, wird die Karte eingelesen.
Eigenartig ist nur warum es in dem anderen Rechner immer funktioniert hat…

Sorry, ich wollte Dich nicht unnötig beschäftigen!!!

P.S.
Was soll ich jetzt mit dem Thread machen? Löschen? Der Fehler ist liegt ja nicht bei Manjaro…würde halt zig Mal unnötig aufgerufen, oder?

LG helfko62


#14

Das ist nicht so schlimm. Die meisten die hier auf Fragen antworten mögen es Puzzle zu lösen.

Ich glaube du kannst den Thread gar nicht wirklich löschen. Lasse es einfach so wie es. Es passiert öfter das sich ein Problem anders löst als erwartet.


closed #15

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.