Schlüsselproblem "refresh fehlgeschlagen"

Hallo,
ich bin dabei, auf einem älteren Rechner Manjaro installieren. Mit USB-Stick gestartet, jetzt sind rund 1000 Pakete zu aktualisieren.
pacman -Syu lieferte vorerst Abhängigkeitsprobleme, diese sind gelöst.
Jetzige Fehlermeldung:
“Schlüssel xxxx konnte nicht entfernt abgerufen werden, Mark Mustermann email
daraufhin:
pacman -S archlinux-keyring
“füge Schlüssel hinzu”
“mache alte Schlüssel unbrauchbar”
läuft durch
pacman -Syu:

Prüfe Schlüssel im Schlüsselring
Fehlermeldung: “Schlüssel xxxx konnte nicht entfernt abgerufen werden, Mark Mustermann email”
pacman-key --refresh-key
Fehlermeldung: refresh fehlgeschlagen, unbekannter Fehler”

Jetzt meine Fragen:
wie kann ich den Rechner überzeugen, dennoch upzudaten?
Danke
Michael

Versuchs doch mal mit einer aktuelleren ISO auf dem Stick :wink:

1 Like

Ich glaube in diesem Fall wäre einfacher den ganzen Ring neu zu installieren. Mit aktueller Version.

Schau mall Errors about keys.

Sehe ich genauso. Bei 1000 Paketen ist das sehr wahrscheinlich, dass die ISO nicht aktuell ist.

@michiq_de Oder versuch es damit:

bash <(curl -s "https://notabug.org/megavolt/random-scripts/raw/master/fix-gpg-pacman.sh") --ask

Hallo,
danke für die Rückmeldungen.

Den Vorschlag mit aktuellem ISO habe ich mir auch schon gedacht, nur habe ich damit andere Probleme:
ISO runter geladen (“manjaro-kde-23,0,4-231015-linux65.iso”)
mit “unetbootin” startfähigen USB-Stick erstellt
Startversuch
Meldung: “Datenträger entfernen, Neustart”

Wie komme ich jetzt aus diesem Dilemma raus?
Michael

Versuch mal lieber https://www.ventoy.net/en/index.html. Muss auf dem Stick installiert werden (alles darauf wird gelöscht) und dann kannst du die ISO Datei ganz simple auf den Stick kopieren. Das wars. Dann davon booten.

:notebook: Beachte dass du den Stick richtig aushängst und nicht raus nimmst, wenn der Transfer augenscheinlich abgeschlossen ist. Gab schon unzählige Probleme damit, da die ISO dann korrupt war.

1 Like

Hallo,
neuer Zustand:
mittels dd habe ich tatsächlich einen bootfähigen Stick mit aktuellem Manjaro erstellen können.
der Rechner startet wenigstens (Teilerfolg)
die Fehlermeldung:
“rootfs: wrong fs type, bad superblock an /dev/loop3, missing codepage or other error”
can’t access tty, job control turned off"
you can try to fix manually"
und wie?
fragt Michael

In /dev/loop3 werden die Squash-Abbilder eingehängt. A) Dein USB-Stick ist defekt oder B) Es wurde nicht richtig auf den USB-Stick geschrieben.

Danke, ich probiers weiter
Michael

Danke,
mit neuem USB-Stick hat alles geklappt.
Ich fasse nochmal zusammen:
ältere Manjaro-Datei (2020?)zu aktualisieren klappte nicht wegen Schlüsselproblemen
aktueller Download, bootfähiger Stick wurde nicht mit “unetbootin” erstellt (klappte nicht, war nicht bootfähig), sondern mit dd

“dd if=Pfad_Manjaro of=/dev/sdbX bs=4M status=progress conv=datasync”
war mit neuem, nicht defektem Stick erfolgreich.

Vielen Dank für die Hilfe

Abschließend 2 Fragen: Was ist ein “Squash-Abbild”
Wie stelle ich diesen Thread auf gelöst?

Michael

Das ist die *.sfs Datei in dem ISO, dass das Dateisystem der Live-Sitzung ist. Einfach ausgedrückt.

Mit grafik unter einem Betrag, der die Lösung darstellt.

This topic was automatically closed 36 hours after the last reply. New replies are no longer allowed.