Papierkorb & Pers. Ordner auf der Arbeistfläche

Hallo, habe heute auf nem Rechner eines Kumpels das aktuelle Manjaro 17.1.11 mit KDE 5.13 installiert und zu meiner Verwunderung ist da nach der frischen Installation weder der Papierkorb, noch der Persönliche Ordner mehr zu finden. Die Ordneransicht ist aber per default eingestellt. Wie bekommt man die beiden Ordner am elegantesten zurück?

Gruß user51

Rechte Maus auf den Arbeitsplatz–> Arbeitsfläche einrichten–> bei Hintergrundbild–> Layout auf Arbeitsfläche einstellen.

Ja OK und woher kommen dann die beiden Ordner?

Seit Plasma 5.10 können Ordner per drag & drop auf der Arbeitsfläche platziert werden.

Das ist noch immer keine Antwort auf meine Frage. Wenn ich Ordner per drag & drop auf die Arbeitsfläche ziehe und als Symbol ablege, ist das zwar ganz nett, aber ich muss die Ordner händisch zusammen suchen und dann auch noch entsprechend umbenennen. Das war noch in 17.1.10 otb so, dass sofort nach Neuinstallation der Persönlche Ordner und der Papierkorb DA WAREN. Sorry, aber so ein Gefrickel kann ich keinem zumuten, dem ich erst überschwenglich dazu überredet habe, auf Manjaro zu migrieren.

Selbst habe ich keine Ordner und Co. auf dem Desktop aber vor ein paar Wochen habe ich beim experimentieren am Desktop-Design dieses zerschossen. Als dich dann das Breath Design mit der Option “Desktop-Layout des Design verwenden” neu auswählte, waren der Mülleimer und der Persönliche Ordner auf dem Desktop.

PS: kleiner Tipp für die Zukunft, achte auf die Formulierung deiner Fragen und Antworten. Eine nette Formulierung erhöht die Chance auf vernünftige Antworten.

…die Verantwortung liegt bei dir. Manjaro ist “rolling-release” und die Bedeutung sollte Dir bewusst sein.
Man beachte: Die KDE und Gnome develloper tun ihr bestes dein System alle paar Wochen zu zerschießen. Ein “rolling-release” braucht eine stabile Basis und das ist nach wie vor xfce.

@banjo ganz so schlimm ist es nun auch wieder nicht. :wink:
Mein Manjaro KDE läuft seit Jahren stabil.

Hier gibt es gerade eine Umfrage ob der KDE LTS Zweig verwendet oder in den Repositories mit angeboten werden soll.

Tja, bin mit XFCE nie so richtig warm geworden. Und meinen Kumpel konnte ich (er kam von Windows 10) immerhin mit dem Look & Feel von KDE von Linux übezeugen. Was die Sache mit den Ordnern betrifft: Ich habe von 17.1.10 auf 17.1.11 aktualisiert und bei mir wurden diese Ordner auf dem Desktop mit übernommen. Beim Kumpel war es eine Neuninstallation - ohne Ordner. Alle bisherigen Lösungsversuche waren bislang nicht das Gelbe vom Ei. Geht auch ohne …
Danke für den Link mit der Umfrage :grinning: KDE ftw, stabil ist mein KDE auch …

Gruß user51

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.