Kann nicht herunterfahren, Icon fehlt plötzlich

Hilfe , ich bin es schon wieder.
Ich wollte gerade die Sitzung beenden und wollte auf das Icon zum " Herunterfahren/Ausschalten " klicken aber es ist nicht mehr da.

Ich muss es nun " zwangsmäßig " machen mit dem PC Knopf.

Bitte wo finde ich dieses Knopf(Icon) zuum wieder drauf installieren?

Bin völlig durchgeschwitzt

Leider kann ich mit den Infos nicht wirklich viel anfangen…

  • Ist Manjaro installiert? Welcher Desktop?
  • Ist das die Live DVD?

Unter Xfce ist im Menü immer die Option “Herunterfahren” mit einem Icon enthalten.
Auf dem Panel kann das hinzugefügt (und auch entfernt!) werden. Da ich momentan nicht an meinem PC sitze, kann ich Dir nicht sagen, wie das Plugin heißt.

Ausschalten mit dem Power Knopf ist imho nur der allerletzte Ausweg!
Bitte vorher auf ein TTY (Strg+Alt+F1) wechseln, einloggen und dort mit
shutdown -h now
herunterfahren bzw.
shutdown -r now
neu starten.

Das ist wohl nur ein Schluckauf. In deinem Menu (Whisker-Menu) hast Du auch einen
" Herunterfahren/Ausschalten " Knopf. Benutze den, und schau ob dein Icon wieder auftaucht. Hast Du etwas an deiner Leisten-Einstellung geändert?

poweroff und reboot sind leichter zu merken :wink:

Welcher Desktop wird verwendet? KDE?

Ich glaube der hat Xfce. Und das Applet, was er meint heißt Aktionsknöpfe (Action Buttons).
https://docs.xfce.org/xfce/xfce4-panel/actions
Per Rechtsklick -> Neue Elemente Hinzufügen (Add New Items) kannst du dieses Applet hinzufügen.
https://docs.xfce.org/xfce/xfce4-panel/add-new-items

2 Likes

Hallo,

einen ganz lieben Dank an Euch aber ein noch lieberer an eugen-b oben drauf.
Du hast es voll erfasst, nen ganz tollen Link gesendet und damit habe ich es auf Anhieb hinbekommen.

Tut mir leid wenn ich keine komplette Angaben gemacht hatte aber meine Hände und sonstiges haben ganz schön gezittert. Das Applet war wirklich nicht da in dem Moment. In der Leiste hatte ich nix gemacht aber ich war bei den Einstellungen und da habe ich wohl irgendwas falsches gemacht, also selbst in den Meniskus geschossen.

Aber nun ist wieder alles im Lot.

Danke nochmals!

Einen schönen Abend noch.

manton

2 Likes

kein Stress ist ja alles gut gegangen.

Nicht aufgeben immer weiter probieren :v:

Ich würde empfehlen, ein Werkzeug zur Systemsichrung (Back-up) auszuwählen und für solche oder schlimmere Fälle zu nutzen.

Clonezilla, RedoBackup, Timeshift, etc.
Anforderungen: Sollte intuitiv verständlich und gut dokumentiert sein, am besten mit Videos.

Aber eine einfache Kopie des Home-Verzeichnisses (incl. der versteckten Dateien und Ordner!) täte es für den Anfang auch.

1 Like

Hallo manton,
als Ergänzung zu den sehr nützlichen Backup-Tipps von eugen-b:
Ich finde deja-dup sehr Einsteiger-freundlich:

Viele Grüße gosia

2 Likes

Na dann darf ich auch:

sbackup kenn ich noch von Ubuntu, tut was es soll und das zuverlässig!

https://wiki.ubuntuusers.de/sbackup/

Ist im AUR erhältlich.

Hallöle,

danke für Eure Ratschläge, vor allem wegen Datensicherungen.

Ich mache bisher a: die ganze Festplatte ( u.a. mit Wi,7 drauf ) mit Clonezilla gesichert ( hat man auch mir beigebracht)
und b: wichtige Daten habe ich so wie so auf ner ext.Festplatte und diese sichere ich auch 2X.
Das alles habe ich bisher einfach mit kopieren gemacht, kostet wahrscheinlich mehr Zeit als ein Programm aber ich habe ein sichereres Gefühl dabei.

Ich hoffe das Ihr das auch für in Ordnung findet, wenn nicht = bitte melden!
Bin trotz des hohen Alters noch sehr lernwillig ( ? fähig ?)

Also noch ne schöne Woche, ich muss morgen wieder zur Reha brrrrrrrr!

Bis bald

manton

ach ja , da hab ich noch ne Frage

Wie holt man einen Börsenmakler vom Baum herunter ?

Einfach das Seil durchschneiden.

darf man das schreiben ?

2 Likes

Mit Clonezilla-Erfahrung steht einer erfolgreichen Manjaro-Nutzung dann nichts mehr im Wege!

Nein politische Bemerkungen sind nach den geltenden Forumsregeln nicht gern gesehen.

Gute Genesung!

2 Likes

Hallo manton,

Naja, das muß jeder für sich entscheiden. Klar geht von Hand kopieren auch, aber ich habe ein sicheres Gefühl, wenn ich sowas von einem Programm erledigen lasse. Das läßt sich sogar automatisieren (jeden Montag, oder jeden Tag, wie gewünscht), da vergisst man es nicht und ich bin sicher, daß tatsächlich alles gesichert wird.

Viele Grüße gosia

This topic was automatically closed 30 days after the last reply. New replies are no longer allowed.