[GELÖST] Ethernet/Wifi Verbindung bricht immer wieder ab. (Telekom Speedport)

wifi
network
ethernet

#1

Hallo Community,

seitdem ich bei der Telekom von einem LTE Tarif auf einen VDSL Tarif wechseln konnte hatte ich mit dem neuen Router (Speedport Smart 3) große Probleme auf Manjaro mit Ethernet/Wifi Verbindungsabbrüchen, die sich als TCP-Verbindungsabbrüche herausstellten (Über Ping/ICMP konnte ich weiter z.B. google.com anpingen). Auf Windows 10 konnte ich keine solchen Probleme feststellen.

Ein Hardware / bzw. Wifi-Problem konnte ich weiterhin ausschließen, da bei meinem Laptop (auch Manjaro KDE) mit unterschiedlicher Netzwerkkarte parallel zu meinem Dekstop-PC ein zeitgleicher Abbruch der Verbindung stattfand (was ich noch nie erlebt hatte).

Hier trotzdem mal die Hardware:

Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet driver: r8168 
           IF: enp4s0 state: up speed: 100 Mbps duplex: full mac: 8c:89:a5:68:aa:c2 
           Device-2: IMC Networks Mediao 802.11n WLAN [Realtek RTL8191SU] type: USB driver: r8712u 
           IF: wlp0s29u1u4 state: down mac: f2:de:1e:37:1f:c0

Zuletzt hatte ich noch die Idee vom Networkmanager auf systemd-networkd zu wechseln.
Was dann auch funktioniert hatte und die Abbrüche auf einen Schlag aufhörten.

Mein Systemd-Eintrag lautet wie folgt: (/etc/systemd/network/lan.network)

[Match]
Name=enp4s0

[Network]
DHCP=yes

Danach noch systemd-networkd starten und aktivieren, Networkmanager stoppen und ausschalten:

sudo systemctl stop NetworkManager && sudo systemctl disable NetworkManager
sudo systemctl start systemd-networkd && sudo systemctl enable systemd-networkd

Ich vermute ganz stark das der NetworkManager nicht mit der Dualstack IPv4/v6 Adresse klar kam, die über DHCP vergeben wurde. Ich hatte jede erdenkliche Einstellung über die KDE GUI versucht (IPv6 erzwingen, komplett ausschalten) leider alles ohne erfolgt.

Ich kann sehr gut mit dem Workarround über systemd-networkd leben und KDE zeigt mir die Verbindung im Systemabschnitt der Kontrolleiste auch noch im Netzwerk-Tool an. Sofern jemand noch eine Idee hat wie ich das ganze auch mit den Networkmanager hinbekommen könnte jederzeit gerne.