Drucker Konfiguration nicht möglich


#1

Hi,

habe eine aktuelle Manjaro KDE Instalation mit Kernel 4.19 am laufen, leider kann ich keinen Drucker über das Programm “Drucker” hinzufügen. Ich erhalte folgende Fehlermeldung:

Das Laden der Geräteliste ist fehlgeschlagen: „Verboten“

Siehe Screeshot:

Gruß
mepi0011


#2

Wenn ich meinen USER zur Gruppe sys hinzufüge

sudo usermod -aG sys <myUser>

kann ich einen Drucker hinzufügen.

Habe aber nun das Problem, dass wenn ich etwas druck (Drucker hat den Status “bereit”) der Drucker in den Status “angehalten” wechselt.


#3

lsusb bitte, damit wir den Drucker kennenlernen. :slight_smile: (sofern er per USB angeschlossen ist)


#4

Bei dem Drucker handelt es sich um ein Samsung CLX-3185 den ich bereits seit Jahren unter Linux verwende (auch Manjaro). Leider musste ich mein System nach dem letzten Update neu installieren und hatte nun Schwierigkeiten den Drucker einzurichten. Den samsung-unify-driver aus AUR habe ich installiert, drucken geht in der Zwischenzeit auch wieder.

Mit diesem Thread oben möchte ich darauf hinweisen, dass das Programm einen Fehler (auf Grund fehlender Rechte) bringt obwohl dies für die Konfiguration des Druckers als erstes angeboten wird.
Aus meiner Sicht ist dies erst einmal sehr verwirrend.


#5

Es sollte doch klar sein, dass man Hardware nur mit Root-Rechten installieren kann und dazu braucht es keine Anpassung der Zugriffsrechte.

Ich habe XFCE laufen, aber es dürfte keinen Unterschied ausmachen. Hier heißt die Anwendung Druckereinstellungen. In diesem Fenster ist rechts oben eine Schaltfläche Entsperren und wenn man hier sein Passwort eingibt, dann kann man den Drucker installieren.

Bildschirmfoto_2018-10-31_11-15-39

Alternativ kann man den Drucker über die Oberfläche von CUPS installieren. dazu gibt man in der Adresszeile des Browsers localhost:631 ein und wählt unter CUPS für Administratoren Drucker und Klassen hinzufügen aus. Nach der Passwortabfrage kann man den Drucker installieren.


#6

Hallo @Josef_K,

das Programm Druckereinstellungen gibt es genau so auch unter KDE und
letztendlich habe ich den Drucker wie du es beschreibst eingerichtet.

Ich finde das Programm Drucker das ich oben beschreibe irreführend, da eine “nichtssagende” Fehlermeldung angezeigt wird.
Besser fände ich, wenn Anstelle einer Fehlermeldung der Hinweis angezeigt wird, dass es Root-Rechte bedarf um einen Drucker einzurichten bzw. wenn nach dem Root-Passwort gefragt würde.


#7

Sehe ich auch so. Im moment ist das Programm somit kaum zu gebrauchen… zumindest was die automatische Erkennung betrifft.


#8

So wie ich das sehe, ist das Programm “Drucker” (print-manager) nicht dazu da um Drucker zu installieren, sonder zur Verwaltung von Druckaufträgen. Insofern ist der Name etwas Irreführend.

josef@PC ~> pacman -Ss print-manager
extra/print-manager 18.08.3-1 (kde-applications kdeutils)