Desktop ist leer

Bitte um Eure Hilfe, ich zittere und steh blank da!

also vorhin als ich das M. startete war der Desktop leer, alle Icons sind weg. Es geht auch nicht der rechts klick der Maus. Es wird nix angezeigt.
Zudem kam gerade bei Neustart auf dem Desktop verschiedene graue Rechtecke in verschiedener Größe aber auch leer.

Vorher als verschiedene Icons noch auf dem Desktop waren, konnte ich aber vom Anwendungsmenü keine neuen auf den Desktop machen > Auf den Schreibtisch oder in die Menüleiste, es ging nichts.

Ich bitte um Eure gepflegte Hilfe, fühle mich ganz elend z.Z.

manton

Oh je ich fühle mit dir. Kannst du dich erinnern irgendwie was besonderes gemacht zu haben?
Welchen Desktop benutzt du? Wahrscheinlich kann man ihn zurück setzen indem man eine bestimmte Datei löscht.

1 Like

danke Dir,

soweit ich das erkenne habe ich xfce = vielleicht wäre MATE oder ein andrer doch einfache ? ich tue mich mit den Einstellungen ganz schön schwer!

Du kannst mate per terminal installieren.
Sudo pacman -S mate
Starte den Rechner danach neu, im Login Screen kannst du auf Mate umstellen, musst vielleicht bisschen suchen. Wenn der Desktop funktioniert, kannst du wieder im Terminal xfce quasi noch mal installieren.
Sudo pacman -S xfce4

In dem Post steht ähnliches

1 Like

nein, leider nichts genützt und wo sollte der " Login-Screen " denn sein, habe ihn nicht gesehen
könnte nur heulen oder ich muss mich dann doch wieder von M. verabschieden ?

also ich habe es noch 2 X versucht aber es ändert sich nix, der Desktop bleibt leer bzw. wenn ich ein Fenster schließe bleibt das viereck als graues Feld.
Ich denke auch, das es etwas mit dem Desktop bzw. irgendeiner Einstellung zu tun hat
aber ich weiß es nicht!
Morgen wenn nix ist, werde ich den Stick eben neu mit ner andren Distri bestücken, das kostet mir hier zu viel Nerven.

manton

Scheinbar hast du automatisches Login eingestellt. Also musst du dich erst abmelden dann auf Mate umstellen und mit Passwort wieder anmelden. Ist das deine erste Linux Erfahrung? Dann würde ich Linux Mint zum Einstieg wählen.

Hast du reboot gemacht oder hast herunter gefahren. Letzteres ist immer besser.

Vielleicht machst du für heute Schuss und gehst schlafen.

1 Like

Hallo hanny, lieben Dank für Deine Mühe!

Ich habe automatisches Login überall, auch hier.

Bei LinuxMint bin ich seit ca. 1 Jahr, vorher nur Windows,dort mit Vista begonnen( war ein Weg nach Canossa.
Seit ca 5 Jahren bin ich überhaupt am PC etc., vorher hatte ich nie etwas damit zu tun gehabt.
Die einzigen Hilfen waren bisher - der Händler gegen €’s, alles erlesen und in den Foren wo man mir am meisten geholfen hat.
Mit PC stehe ich nach wie vor auf Kriegsfuß! das ist wahrscheinlich mein großer Fehler das ich nie gelassen da ran gehe. Da ich sehr gerne fotografiere, seit ca 31,238 Jahren und die “analoge” futsch ist ( ich heule dem immer noch hinterher) musste ich so zu sagen auf PC umsteigen brrrrrrr.
Ich liebe das optische und weniger / nicht das technische.
Bin immer für Humor aufgelegt usw.
undd eben viel auf fremde Hilfe angewiesen was mein nächster großer Fehler ist, dazu kommt meine ständige Unruhe mit Neugierde ( wäre das nicht, wäre ich auch nicht hier!)

Bitte hanny wie soll das gehen? nach dem abmelden umstellen auf MATE? beim abmelden fahre ich doch den PC runter bzw. auf Neustarten.
Umstellen auf MATE tue ich doch beim starten im Boot-Menü ?
Mit PW wieder anmelden ? d.h. ich müsste irgendwo das automatische Anmelden abstellen oder ?

Nen schönen Sonntag noch wünsche ich ( bei uns schneit es wie verrückt es ist toll, da fühle ich mich wohl, 2 Meter oder mehr Schnee).

Bis ich ne Antwort bekomme, werkele ich noch weiter bis zum umfallen im Manjaro- heute ca.17:00 ist sadden ded s

Bb

manton

Hallo manton,

du kannst XFCE einfach zurücksetzen, indem du in deinem Home-Verzeichnis den versteckten Ordner .config/xfce4 löscht. danach brauchst du dich nur ab- und neu anmelden. Allerdings startet XFCE dann mit einer Standardkonfiguration, d.h. du musst die Oberfläche neu einrichten. Zu den Versteckten Ordnern und Dateien gelangst du im Dateimanager, wahrscheinlich Thunar, entweder über Ansicht > Versteckte anzeigen, oder indem du die Tastenkombination STRG-H drückst.

Abmelden kannst du dich über das Whisker-Menü, da hast du rechts oben eine Schaltfläche oder über das Terminal, indem du exit eingibst. Wenn du auf Mate wechseln willst, hast du im Login-Manager unten rechts eine kleine Schaltfläche auf der XF steht, mit der du dann Mate (wenn installiert) oder XFCE auswählen kannst.

Grüße
Josef

1 Like

Hallo Josef,

ganz lieben Dank für Deine Antwort.

Ich hatte schlag 17:00 aufgegeben aber noch nicht ganz!
Nun habe ich das M. neu installiert und hoffe das es dieses Mal keine Zicken macht!

Also noch Mal von vorne.

Ich komme bestimmt wieder, das ahne ich schon.

Einen schönen Wochenbeginn wünsche ich Euch.

Danke nochmals!

manton

Klicke auf das Menü, klicke auf Beenden, dann auf Logout, Ich kenne das XFCE nicht so genau, es könnte aber auch im Menü unten direkt ein Logout / Abmelden Button sein.
Nun müsstes du sowas wie ein Login Bildschirm haben, dein Name ein Passwort Feld, und meist oben rechts verschiedenen kleine Icons, Sprache und Session dort kannst du auf Mate umstellen wenn du mate nachinstalliert hast. Da ich nur Cinnamon und Deepin auf dem Laptop verwende würden dich meine Screenshots verwirren. Du kannst dir aber mal ein Linuxguides Video auf Youtube ansehen, dort installiert er mehrere Desktopoberflächen auf Linux Mint und dort sieht man auch wie er das umstellt.
Diese Videos sind sehr hilfreich auach auf andere Linux Distributionen anwendbar.
Wenn du interesse hast mehr zu lernen kannst du dich auf seinen Discord channel anmelden, ich bin dann auch öfters dort. Viele Grüße hanny

1 Like

Hallo hanny,

ganz lieben Dank für Deine Mühe!

Nun hatte ich gestern das M. neu installiert ( ich schrieb ja schon davon.)

Nun läuft es und ich will jetzt keine Jubelschreie vom Stapel lassen, geht dann wieder nur schief.

Habe alles erneuert-updates etc.- und noch immer ist es gut.

Den Login-Bildschirm habe ich aber nicht wie Du ihn beschreibst.

Für ne genauere Info wegen einem Video auf Linuxguides oder auch nen Link wäre ich Dir sehr verbunden.

Und bitte noch ne Frage da ich z.Z. bei einigen Distris rum wandere ( auf meinem Haupt-PC habe ich 2 Syst.
= LM MATE und Windows 7 ) und ich wollte auch mal andre testen.
Was wäre Deiner Ansicht nach mit Deepin ? ist das auch was fü+r nen Anfänger ?

Also nochmals lieben Dank und

bb

manton

Hallo manton, Deepin würde ich als Anfänger noch nicht wählen, man muss schon ein wenig mehr in der Materie drin sein.
Linux Mint ist immer ein guter Anfang, da du ja aber nun auch schon Manjaro Erfahrungen machst, kannst du es immer gut miteinander vergleichen.

Ich gebe dir hier einmal einfach die Youtube
Seite von Jean, (Linux Guides).

Vielleicht hast du einfach Lust dir das eine oder andere Video anzuschauen und kannst daraus etwas für dich entnehmen.

Bei dem Video 0:58 zeigt er wo man sich Abmelden, Logout kann. Da ich kein XFCE habe kann ich keine Screenshots zeigen. Aber da du ja neu installierst hast, sollte es ja eh unwichtig sein.

1 Like

Um nicht das laufende System kaputt zu machen, könntest du dich mit Virtual Box vertraut machen. Es gitbt gute Anleitungen bei Youtube, das kannst du auf Linux oder windows installieren, und dort neue Linux Isos ausprobieren ohne das etwas installiert wird wenn du es nicht möchtest.

1 Like

Hallo hanny,
Du scheinst ja grosser Fan von Linux Mint zu sein, daß Du hier so hartnäckig im Manjaro-Forum Mint empfiehlst :wink: Aber warum nicht…
@manton
Nur ist in diesem Fall, das

unbedingt notwendig, weil sonst Grub von Mint die Herrschaft übernimmt und spätestens beim nächsten Update beim Booten von Manjaro eine Kernelpanic kommt. Habe jedenfalls nichts davon gehört, daß sich das inzwischen geändert hätte.
Also wenn schon zusätzlich Mint, das dann in eine virtuelle Maschine installieren. Alles andere ist machbar, aber nicht so einfach.
https://wiki.manjaro.org/index.php?title=Virtualbox_de

Viele Grüße gosia

2 Likes

meine Güte, welch ein Einsatz von Euch.

Ganz lieben Dank an Euch.

Also ich bin für’s erste durch, habe updates durch, hab den Browser fertisch gemach=bin bewim PaleMoon hängen gebliebe. Der F.fox ist nur noch Mist! werd noch nen 2ten machen, QupZilla vielleicht noch.
Aber erst Mal bin ich sehr froh das ncoh alles o.-K: ist.
Nun noch zu Euren Links : Virtualbox hab ich schon öfters mal dran gedacht aber doch nicht getraut.
und die 3 YouTube Links werde ich noch genauewr ansehen, bisher nur überflogen.

Habt nochmals meinen Dank und bis später mal wieder.

Liebe Grüße

manton

? habe ich das Thema hier nicht beendet? wenn nein, dann hab ich da nix dazu gefunden!

Huhu, ich empfehle Linux Mint gerne an Anfänger, meine Schwester und eine Freundin sind damit sehr gut gefahren. Warum auch nicht. Jede Distribution hat ihre Berechtigung. Und ich finde das auch nicht schlimm. Mit mehr Erfahrung und Wissen ist ein Wechsel möglich und evtl sinnvoll.

Hallo hanny,

ich finde das auch nicht schlimm. In diesem Fall nur ein wenig schnell, kaum trat ein Fehler auf -> Distri wechseln. Aber zum Glück hat sich ja alles in Wohlgefallen aufgelöst und das Problem ist, zwar nicht gelöst, aber doch behoben (bis jetzt jedenfalls)
„Und so sehen wir betroffen / Den Vorhang zu und alle Fragen offen“ (M Reich–Ranicki, frei nach B. Brecht) :wink:

Viele Grüße gosia

Danke schön für Eure Kommentare.

Bitte noch : muss ich hier noch etwas zum Abschluss machen ?

LG manton

Hallo manton,

Nein, Thema ist als “gelöst” markiert.

Viele Grüße gosia