Datei-Icon anpassen

Ein fröhliches Hallo an alle,

gerne wüsste ich, wie das entsprechende Programm-Datei-Icon zum Dateinamen kommt (siehe PrintScreen). Die Dateiendung sla ist von Scribus. Wenn ich eine sla-Datei starte, wird auch Scribus geöffnet. Dennoch verwendet Thunar das Icon für eine Textdatei. Zur schnelleren Übersicht ist es für mich toll, wenn ich mich auch nach den Icons orientieren kann. Wie richte ich das ein?

Falls dies einen Einfluss hat, ich verwende Adwaita als Oberfläche mit Papirus-Light-Maia-Symbolen. Juhraya, 18.1.3, XFCE.

Danke und Gruss, René :slightly_smiling_face::vulcan_salute:

icons

Soweit ich weiß wird das über die MIME-Datenbasis verknüpft:

https://specifications.freedesktop.org/shared-mime-info-spec/shared-mime-info-spec-0.18.html

Du müsstest also am besten in ~/.local/share/mime/icons einen passenden Eintrag erstellen. Dazu musst du den passenden Typ ermitteln und dann den Icon namen (Spezifikation: https://specifications.freedesktop.org/icon-naming-spec/icon-naming-spec-latest.html) angeben.
Siehe auch:
https://wiki.archlinux.org/index.php/Icons#Mime_type_icons

Der erste Schritt ist den Namen des MIME-Typs herauszufinden.

Benutze dazu

xdg-mime query filetype Flyer.sla

Es wird wahrscheinlich dieser Name sein "application/vnd.scribus"

Nun brauchst du ein Icon, am besten in verschiedenen Größen.

Es gibt eine schnelle Lösung, kopiere einfach das Icon nach ~/.icons und nenne das Icon "application-vnd.scribus.svg" - Das klappt nach einem Logout und Login fast immer. Vielleicht reicht es auch schon Thunar zu schließen und wieder zu öffnen.
Das Ergebnis ist oft aber nicht gerade schön(Ein Icon für alle größen). Besser kopiere das Icon in den richtigen Größen in die mimetypes Ordner von deinem verwendetem Icon Theme. Das ist normalerweise in /usr/share/icons
Der Name ist immer der gleiche "application-vnd.scribus" mit der passenden Endung (png, svg).

1 Like

@firefightux: Danke Ich werde mich gerne noch einlesen.
@xabbu: Danke :slightly_smiling_face: Ich habe es nach Deiner tollen Anweisung gemacht. Doch das Icon wird noch nicht angezeigt. Ich habe mir testhalber das Iconset von Adwaita aktiviert und in alle entsprechenden Ordner (Bsp: ../48x48/mimetypes) die entsprechende png-Datei kopiert. Zum Teil stand bei einigen Dateien noch -symbolic.symbolic dahinter; Als es noch nicht angezeigt wurde (nach Neustart) habe ich jeweils eine zweite Datei mit der Namenserweiterung -symbolic.symbolic eingetragen. Dennoch, keine Anzeige. Was mache ich wohl noch falsch? :face_with_raised_eyebrow:

icon2

Bei solchen Icon Themes muss man oft noch den Cache aktualisieren. Und ganz wichtig, stelle sicher das für alle verfügbaren Größen Icons vorhanden sind.

Der Cache wird mit

sudo gtk-update-icon-cache /usr/share/icons/Adwaita

aktualisiert. Bei anderen Themes muss du den Pfad natürlich anpassen. Für jedes Theme gibt es eine Cache Datei direkt im Hauptordner.
Du könntest natürlich auch einfach die Cache Datei "icon-theme.cache" für dein Theme löschen.

2 Likes

@xabbu: JA! Jetzt werden die Icons angezeigt!

Echt jetzt xabbu, Du hast mir schon ein paar Mal geholfen - ich bin einfach nur erstaunt über so viel klares und professionelles Linux-Wissen. Danke Dir! ... und schon wieder etwas gelernt. :wink::vulcan_salute:

Forum kindly sponsored by