Adaptec USB2Xchange SCSI zu USB Adapter funktioniert nicht


#1

Hallo,

ich fotographiere noch mit älteren Kameras aus den 1960er und 1970er Jahren. Seit kurzem habe ich (wieder) einen Heidelberg Linoscan Saphir HiRes SCSI Filmscanner, welchen ich gerne zum Scannen meiner Dias und Negative nutzen möchte. Ich weiß, dass der Scanner unter Linux und VueScan z.B. mit einem Ratoc U2SCX SCSI Adapter funktioniert. Leider habe ich diesen Adapter nicht mehr, mittlerweile konnte ich jedoch den günstigeren Adaptec USB2Xchange erwerben.

Leider funktioniert dieser Adapter nicht unter Manjaro und wohl auch unter keiner anderen Linux Distribution:

Mit ‘lsusb’ wird der Adapter zumindest erkannt:

Bus 001 Device 004: ID 03f3:2002 Adaptec, Inc. USB2-Xchange

Auch scheint es einen älteren Patch zu geben:

https://t2sde.org/packages/adaptec-usbxchange.html

Gibt es eine Möglichkeit diesen Patch mit Manjaro (KDE) zu nutzen, um den Adapter zum Laufen zu bringen?

Vielen Dank und schöne Grüße!


#2

Hallo, hat jemand eine ungefähre Idee wieviel Aufwand mit der Einrichtung des Adapters verbunden wäre und wer mir damit helfen könnte? Danke!


#3

Ich werde wohl einen U2SCX Adapter von Ratoc suchen müssen. Der ist zwar teuer und benötigt ein zusätzliches Netzkabel, aber eine andere Möglichkeit meinen Scanner zum Laufen zu bekommen gibt es wohl nicht.


#4

Hast du schon versucht die Firmware von o.g. Seite runterzuladen und in /lib/firmware zu kopieren?

Die Patches sind uralt und lassen sich wohl kaum unverändert auf moderne Kernels übertragen.

Sieht aber wohl so aus, dass sich ohne die Patches keine Firmware laden lässt.
Das musst du halt ausprobieren.


#5

Ich bin bei solchen Dingen leider gänzlich unbedarft und würde jemanden benötigen, der den Patch überprüft und ggf. aktualisiert. Außerdem benötige ich eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung zur Installation. Wenn das keine Arbeit von vielen Stunden ist, wäre ich auch bereit den Aufwand abzugelten.


#6

Das ist nicht trivial.
Versuche doch mal, den ursprünglichen Entwickler des Patches zu kontaktieren.
Dieser Patch ist eigentlich für Kernel 2.6.15, welcher im Januar 2006 (!) erschien.

Was du sonst noch versuchen könntest, ist ein kompatibles Betriebssystem in einer virtuellen Maschine zu installieren (z.B. VirtualBox).


#7

Den Entwickler habe ich bereits Mitte Oktober per Mail kontaktiert. Leider habe ich keine Antwort erhalten. Wenn die Aktualisierung des Patch nicht trivial ist, kann ich sie finanziell vermutlich ohnehin nicht stemmen. (Der U2SCX kostet mich mit Versand und Zoll bestimmt über 300 Euro.)


#8

Wie gesagt, du kannst immer noch versuchen ein Windows XP in einer virtuellen Maschine zu installieren, und dann damit versuchen auf das Teil zuzugreifen.
Treiber für XP sind laut Hersteller verfügbar.

Ich denke ehrlich gesagt nicht, dass es so einfach funktioniert, aber einen Versuch scheint es mir wert (wenn du noch irgendwo ein XP hast).